DIE NEUEN KURSTERMINE SIND JETZT ONLINE! Ausblenden

Geschichte u. Gebäude

Wir sind eine Korbmacherfamilie in der dritten Generation.

 

Der Großvater Augustin Friedrich hat in Altendorf im Landkreis Bamberg (Oberfranken) im Jahr 1978 das großzügige Anwesen einer ehemaligen Korbwarenfabrik erworben.

 

Dort wurden seit 1914 Korbwaren und Korbmöbel in großem Stil hergestellt und in alle Welt verschickt. In der Glanzzeit der Fabrikation arbeiteten hier bis zu 100 Leute und viele Heimarbeiter fanden eine Beschäftigung.

 

Seit 1994 führt der Sohn, Augustin Junior, mit seiner Tochter und mit langjährigen Mitarbeitern die Korbflechterei weiter.

 

Die bestehenden Gebäude, wie Siedeanlage, Gewächshaus, Lager und Wohngebäude mit Flechtwerkstatt werden von uns zum Teil noch weiter genutzt.

 

Wir machen alles selbst, von Steckling bis zum fertigen Korb. Alle unsere Körbe werden in unserer eigenen Werkstatt hergestellt.

 

Der Rohstoff, die Weide, für unsere Flechtartikel wird seit Generationen auf eigens dafür angelegten Feldern in der Umgebung angebaut.

 

Die Weiden werden geschält, getrocknet, gelagert und in der Werkstatt weiterverarbeitet.

 

Unser Zuhause beherbergt neben unserer Flechtwerkstatt auch eine geräumige Ausstellungsfläche mit einer Auswahl unseres Angebotes.

 

Unsere Flechtwerke sind handgemachte Unikate nach alten Vorlagen und Größen, wir sind für individuelle Anpassungen und Ihre Anregungen immer offen.

 

Fragen Sie uns!

 

 

Werkstatt und Wohnhaus

 

Lager und ehemalige Ausstellungsfläche

 

Nebengebäude mit neuer Ausstellungsfläche

(Bild folgt)

 

Lager und Halle für Maschinen

 

Gewächshaus

 

Siedeanlage (nicht mehr in betrieb)